Was kostenlose Bücher sind und „nur Versand“ genau bedeutet

Um es auf den Punkt zu bringen, Gratis-Ratgeber werden zwar günstig produziert, bieten aber trotzdem einen hohen Mehrwert, denn die Autoren haben Interesse an hohem Mehrwert, weil nur diese zu weiteren Verkäufen führt. Das Argument eines minderwertigen Manuskriptes gilt also nicht, zumindest nicht bei den rezensierten Werken in diesem Portal. Drei unschlagbare Gründe für verschenkte Werke:
  • Grund #1 – Du bezahlst deutlich weniger als in der Buchhandlung
  • Grund #2 – Die Güte ist hoch, denn der Autor hat großes Interesse daran
  • Grund #3 – Dein bestehendes Problem kann durch das Werk oder weitere Angebote vollständig gelöst werden

Wie es nun weitergeht

Wenn dich das nun überzeugt hat und du auch die restlichen Lektüren geschenkt haben möchtest, dann schaue doch mal im Shop vorbei. Dort findest du alle rezensierten Werke übersichtlich aufgelistet und sofort gratis bestellbar.

Die Themenbereiche fallen dabei von Online-Marketing über Finanzen bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung recht üppig aus. Oftmals an Erfolgsliteratur bezeichnet, bieten dir die Werke einen spannenden Blick über den Tellerrand hinaus.

„Reicher als die Geissens“, „Entscheidung Erfolg“ oder „Der Weg zur finanziellen Freiheit“ sind allesamt sehr erfolgreiche Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung. Und obwohl sie dein Leben so stark beeinflussen können, so sind sie trotzdem geschenkt. Warum eigentlich, was hat es mit kostenlosen Werken auf sich und was bedeutet „nur Versand“? Dies kläre ich jetzt auf.

Literatur umfasst langfristig festgehaltenes Wissen. Sie bringen dir etwas bei, unterhalten dich oder helfen in bestimmten Situationen. Kurz gesagt tragen Sie zu einer Problemlösung bei. Und wer anderen bei Problemen hilft, der kann daraus Wert schöpfen. Löst du fremde Probleme, dann kannst du dafür eine Gegenleistung verlangen. Ein uraltes Prinzip, das heutzutage durch Geld verkörpert wird. Warum kosten die genannten Bestseller jedoch kein Geld? Warum sind sie dazu imstande, dein Problem ohne Gegenleistung zu lösen? Warum werden sie dir von den Autoren geschenkt?

Kostenlose Bücher, ein Definitionsversuch

Es ist gar nicht so einfach eine gelungene Definition zu finden. Geschenkte Lektüren gibt es vielerorts. Auf dem Flohmarkt, als Geschenk zum Geburtstag oder in der Schule. In diesem Fall bedeuten kostenfreie Werke jedoch das gewinnorientierte Verschenken eines physischen Buches im Direktvertrieb. Du bekommst die Manuskripte nicht im Handel, sondern musst diese direkt vom Autor beziehen. Und weil die Ratgeber jedoch nicht händisch übergeben werden, müssen diese verschickt werden. Das Werk an sich ist also gratis, für den Weg zu dir musst du jedoch selbst aufkommen. Der Versand kostet dich also Geld.

Kostenlose Bücher werden in Form eines physischen Buches bei „nur Versand“ gewinnorientiert verschenkt und schlagen beim Leser im Direktvertrieb stets nur mit einer obligatorische Versandpauschale zu Buche.

kostenlose-buecher.de

Ein Blick ins Englischsprachige

Im Englischen hat sich daher auch der Begriff „Free plus Shipping“ durchgesetzt. Etwas Geschenktes, auf das noch die Pauschale für Verpackung und Versand oben drauf kommen. Das Englische bezieht sich jedoch auf weit mehr als Literatur. Auch andere physische Dinge können unter diese Regelung fallen. Im deutschsprachigen Raum wird dieses Konzept jedoch hauptsächlich für Literatur angewandt. Der Begriff „kostenlose Bücher“ (teilweise auch als Gratisbücher betitelt) ist daher der naheliegende Begriff, der sich im Volksmund etabliert hat.

Was dieses Portal mit Free plus Shipping meint

  • Du bekommst echte physische Literatur direkt vom Autor
  • Eine ISBN liegt in den meisten Fällen nicht vor
  • Der offizielle Verkaufspreis liegt bei null Euro
  • Du bezahlst nur Verpackung und Versand

Warum werden die Bücher von den Autoren verschenkt?

Wie schon bemerkt, ist das Verschenken gewinnorientiert, die Autoren möchten daran Geld verdienen. Was auf den ersten Blick paradox klingt, wirkt auf den zweiten Blick vollkommen logisch. Denn so ein Gratisbuch ist ein klassischer Lead-Magnet oder auch Freebie genannt. Bei der Bestellung gibst du nämlich nicht nur deine Adresse an, sondern du hinterlegst auch deinen E-Mail Kontakt. Auf diesem Weg kann der Autor kostengünstig und dauerhaft mit dir in Verbindung bleiben. Du hast ihm eine Erlaubnis gegeben, dass er dich mit kommerziellen Folgeangeboten versorgen kann. Es wird auch Permission-Marketing genannt.

Wie Literatur ein Einstieg ins Permission-Marketing ist

Hier liegt das Geheimnis der verschenkten Werke begraben. Der Autor erhofft sich, dass ein Gewinn am Ende der Mischkalkulation steht. Er verschenkt seine Manuskripte und geht in Vorleistung, kalkuliert aber damit, dass ein Teil der Käufer bei Folgeangeboten zuschlägt. Es ist eine klassische Quersubventionierung.

Warum werden die Ratgeber nicht zum regulären Preis verkauft?

Auch diese Frage ist einfach zu beantworten. Reguläre Literatur, die du beispielsweise in einer Bibliothek findest, musst du erst einmal entdecken. Solche Lektüren müssen wirklich gut sein, damit sie große Aufmerksamkeit erlangen und den Weg in die Medien finden. All dies ist ein langwieriger Prozess, dessen Erfolg nicht zwangsläufig eintreten muss.

Wie Aufmerksamkeit der Schlüssel ist

Bei Gratisbücher ist der Verbreitungsweg jedoch ein anderer. Durch das Verschenken wird viel mehr Rummel erzeugt der dazu führt, dass eine große Masse an Interessenten Zugang zum Werk erlangen kann. Kosten würden diesem Effekt nur abkömmlich sein. Geschenkte Lektüren führen jedoch sogar dazu, dass einfach ein Exemplar für Freunde und Bekannte mitbestellt wird. Weil sich geschenkte Literatur also so rasant herumspricht, bedeutet dies im Gegenzug größere Aufmerksamkeit für den Autor. Aufmerksamkeit, die anhand der Quersubventionierung in bares Geld gewandelt werden kann. Und dabei gilt, je größer die Aufmerksamkeit, desto größer der abschließende Gewinn. Diese drei Gründe sprechen gegen einen regulären Preis:
  • Grund #1 – Ein regulärer Preis würde der Verbreitung entgegenwirken
  • Grund #2 – Der Break-Even-Point würde unerreicht bleiben
  • Grund #3 – Die Vorleistung würde sich nicht amortisieren und ein Minusgeschäft bleibt

Wann kostenlose Bücher für dich Ausgaben bedeuten

Generell ist es so wie in der Definition festgelegt. Du hast beim geschenkten Buch nur einmalige Kosten aus Verpackung und Versand. Du kannst das Buch lesen, dir das Wissen zu Nutze machen und das Buch danach wieder in Regal stellen. Viele Käufer handhaben es genauso. Jedoch ist es durchaus möglich, dass dir später Einschnitte entstehen, wenn du weitere Angebote des Autors wahrnimmst. Diese haben nicht zwangsläufig mit dem Buch oder der Leistung des Werkes zu tun, sondern können unterschiedlichster Natur sein.

Wie die Ausgaben genau entstehen können

Mithilfe geschickter Upselling-Prozesse werden dir nach der Bestellung weitere Angebote schmackhaft gemacht. Oftmals beginnt dies mit einer geldwerten Hörbuchversion der Literatur. Weitere Arbeitsmaterialien sind dabei auch hoch im Kurs. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Hast du bei diesem Upselling nicht widerstehen können, dann folgt umgehend der nächste Verkaufsprozess. Der Autor bietet dir beispielsweise höherpreisige Kurse oder Seminare an, die über das im Buch vermittelte Wissen hinausgehen. Daraus entsteht eine Win-Win-Situation. Du bekommst eine noch effektivere Problemlösung und dem Autor wird seine Vorleistung vergütet.

Warum kommen immer mehr geschenkte Ratgeber auf den Markt?

Dies hat natürlich mit dem Erfolg des Konzeptes zu tun. Free plus Shipping mit Büchern funktioniert. Unterm Strich machen die Autoren einen teilweise großen Gewinn. Das spricht sich natürlich herum und jeder möchte ein Stück vom Kuchen abhaben. Weil natürlich der Traum vom schnellen Geld viele Menschen anzieht, ist es nicht auszuschließen, dass auch etliche schwarze Schafe anzutreffen sind. Damit sind Werke gemeint, die von minderer Güte sind und die Versandkostenpauschale nicht rechtfertigen. Denn ein schlechtes Werk ist eine Pauschale von rund fünf Euro nicht wert. Die Beurteilung und Abwägung ist daher auch bei dieser Art von Ratgebern genauso wichtig, wie dies bei anderen Produkten der Fall ist.

Was die Aufgabe dieses Portals ist

Dieses Portal hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, alle geschenkten Bücher auf Herz und Nieren zu prüfen und gegebenenfalls eine Empfehlung auszusprechen. Damit du nach dem Lesen nicht herausfinden musst, dass die Versandkostenpauschale umsonst war. Vielmehr sollen auch verschenkte Werke Spaß machen gelesen zu werden. Inklusive einer Problemlösung, die auch als solche zu betiteln ist.

Worauf du dich bei der Beurteilung verlassen kannst

Du kannst dich darauf verlassen, dass alle Gratisbücher auf diesem Portal eine Bestellung wert sind. Anhand verschiedener Kriterien bewertet, bekommst du einen exakten Eindruck was dich erwartet. Damit du auch lange Zeit noch am Wissen Spaß hast. Nach diesem Kriterien werden alle vorgestellten Werke bewertet:
  • Güte – Wie hochwertig das Buch ist
  • Verständnis – Wie die Lesbarkeit ist
  • Umfang – Wie umfangreich das Manuskript ist
  • Anwendbarkeit – Wie anwendbar das erhaltene Wissen ist
  • Preis – Wie das Preis-Leistungsverhältnis ist
Natürlich möchte ich dir die angesprochenen Werke jetzt nicht vorenthalten. In diesem Artikel findest die daher einen Überblick der erfolgreichsten Gratisbücher.

Kennst du schon diese angesprochenen Bestseller?

Testbuch 4
199,00
Fitness & Muskelaufbau für Frauen Körper definieren ohne Diät Ideale...
Testbuch 3
199,00
Fitness & Muskelaufbau für Frauen Körper definieren ohne Diät Ideale...
Testbuch 2
199,00
Fitness & Muskelaufbau für Frauen Körper definieren ohne Diät Ideale...

Das Fazit, warum kostenlose Bücher trotz „nur Versand“ eine Bestellung wert sind

Um es auf den Punkt zu bringen, Gratis-Ratgeber werden zwar günstig produziert, bieten aber trotzdem einen hohen Mehrwert, denn die Autoren haben Interesse an hohem Mehrwert, weil nur diese zu weiteren Verkäufen führt. Das Argument eines minderwertigen Manuskriptes gilt also nicht, zumindest nicht bei den rezensierten Werken in diesem Portal. Drei unschlagbare Gründe für verschenkte Werke:
  • Grund #1 – Du bezahlst deutlich weniger als in der Buchhandlung
  • Grund #2 – Die Güte ist hoch, denn der Autor hat großes Interesse daran
  • Grund #3 – Dein bestehendes Problem kann durch das Werk oder weitere Angebote vollständig gelöst werden

Wie es nun weitergeht

Wenn dich das nun überzeugt hat und du auch die restlichen Lektüren geschenkt haben möchtest, dann schaue doch mal im Shop vorbei. Dort findest du alle rezensierten Werke übersichtlich aufgelistet und sofort gratis bestellbar.

Die Themenbereiche fallen dabei von Online-Marketing über Finanzen bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung recht üppig aus. Oftmals an Erfolgsliteratur bezeichnet, bieten dir die Werke einen spannenden Blick über den Tellerrand hinaus.